Heute: biz zu 30% Rabatt
bereits aktiviert
+
Gratis-Lieferung
ab 95€

Gebrauchsanleitung Vlies-Fototapeten (auch für die Tapezierer)

Vorbereitung der Wandfläche Gebrauchsanleitung Vlies-Fototapeten

Den Vorbereitung von den Wandfläche ist sehr wichtig und eine Bedingung für eine gutes Endergebnis.

- Die Wandfläche braucht sauber und trocken zu sein, mit geringer Absorption, flach und frei von Staub und andere Resten.

- Entferne alte Tapete und alte Farbschichten, wenn dieser den Wand teilweise oder vollständig abdecken und so den Kleber nicht im Wand kann eindringen.

- Alle Beschädigungen, kratzen und Unebenheiten muss man füllen und schleifen mit einem Sandpapier. Danach muss den Wand gründlich mit Wasser und Entfettungsmittel gereinigt werden.

- Wenn den Wand zu viel Absorbiert oder zu porös ist, muss man eine Grundierung anbringen. Bevor man die Grundierung anbringt, Testen Sie das verwendete Mittel das er einzieht in dem Wand und keine Schichte hinterlässt. Wenn Sie nicht sicher sein ob ihre Wand ein Grundierung benötigt, ist es am besten die Grundierung anzuwenden.

- Stuck- oder Putzwände sollten vor dem Aufbringen der Tapete vollständig trocken sein.

- Bei Wänden, die mit Dispersionsfarbe gestrichen wurden, muss eine dünne Schicht Klebstoff aufgetragen und vollständig getrocknet werden. Dies verhindert, dass der Klebstoff zu schnell in die Wand einzieht.

- Achtung: Sie können die Tapete nicht auf einen nasse Wand auftragen. Wenn die Wänden nicht vollständig trockenen sein, Sie riskieren das die Haftung des Klebstoff nachlässt.

Vorbereitung des Fototapete:

Bevor Sie die Tapete anwenden, müssen Sie zuerst die Zustand prüfen.

Das können Sie tun durch jeder Stück neben einander hinzulegen auf einem trockenen und saubere Oberfläche.

Anwenden des Fototapeten:

1. Den Kleber an die Wand auftragen. Kleber: Nur für Vliestapeten geeignet.

2. Das Tapezieren sollte man mit dem Anordnen der Tapetenbahnen an der Wand beginnen (es ist empfehlenswert, das Tapezieren vom Fenster in Richtung Tür anzufangen).Anschließend sollte man an der Wand die Linie der zuerst aufzutragenden Tapetenbahn markieren (am besten mit einem Bleistift). Es ist wichtig, dass die Linien sehr genau markiert werden. Auf diese Weise kann man Schwierigkeiten bei der Verschiebung von verklebten Tapetenbahnen vorbeugen.

3. Die Tapete sollte unten und oben ca. 5cm länger als die Wand sein. Dies ermöglicht Unebenheiten der Wand auszugleichen, ohne dass sich die Foto auf tapete als zu kurz herausstellt.

4. Den Kleber sollte man mit Hilfe eines Pinsels oder einer Farbenwalze in einer gleichmäßigen Schicht auftragen. Den Kleber sollte man systematisch auftragen, um zu verhindern, dass er vor dem Auftragen der Tapete trocknet. Am besten ist es, den Kleber auf eine nur etwas größere Fläche als die aufzuklebende Tapetenbahn aufzutragen.

5. Nach dem Auftragen der ersten Fototapetenbahn sollte man mit Hilfe einer Gummiwalze die aufgetragene Fläche senkrecht glätten.

6. Den austretenden Kleber mit einem feuchten und sauberen Schwamm entfernen. Man sollte dies nach dem Auftragen jeder Tapetenbahn tun, damit der Kleber nicht trocknet. Auf gar keinen Fall darf man die Fläche reiben und chemische Reinigungsmittel anwenden. Der trocknende Kleber könnte die Tapetenfläche beschädigen.

7. Die obere und untere Naht der aufgetragenen Tapetenbahnen mit einem scharfen Messer zuschneiden.

ACHTUNG: Man sollte nicht vergessen, dass jeder Aufdruck eine begrenzte Festigkeit gegen mechanischen Abrieb aufweist. Nikkel Art garantiert eine entsprechende Qualität der Produkte, hat aber keinen Einfluss auf die Bedingungen und die Weise ihrer Anwendung. Der Vertreiber haftet für die Arbeit des Entwurfsplaners und des Auftragnehmers nicht.



Visuelle Montageanleitung Fototapete